Notice: Undefined index: template_id in /www/weingutchristmann_594/public/wp-content/plugins/sitepress-multilingual-cms/addons/wpml-page-builders/classes/Integrations/Elementor/class-wpml-elementor-translate-ids.php on line 114

IDIG

KÖNIGSBACH

VDP. Große Lage

Der Idig ist eine der vorzüglichsten Lagen der Pfalz. Durch unseren monopolartigen Besitz stellt er das Kernstück unseres Gutes dar. Die hier erzeugten Weine gehören zu den stilprägenden Weinen der Kategorie Großes Gewächs und werden Jahr für Jahr weltweit gefeiert. Als Hofkammergut der pfälzischen Kurfürsten wird unser damals hochherrschaftlicher Weinberg bereits im 14. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. Die monopolartige Größe von 4 ha in bester Lage, eine absolute Besonderheit, ist auf den über 400 Jahre langen Besitz der Pfalzgrafen zurückzuführen. Der Weinberg fällt für Pfälzer Verhältnisse steil nach Südsüdost ab. Durch das Klausental strömt vom Stabenberg herab jedoch ständig ein sanfter Wind, der mit seiner trocknenden Wirkung die Trauben stets lange gesund hält. Der Idig ruht auf einem mächtigen Kalkfelsmassiv, das sich nach Einbruch des Oberrheingrabens im Tertiär aus Kalkablagerungen gebildet hat. Der Oberboden besteht aus Terra fusca, die aus Kalk und Ton entstanden ist. Im Oberboden findet man so unzählige Kalksteine, aber auch etwas Basalt, der vor etwa 150 Jahren aus dem Forster Pechsteinkopf durch die Familie von Buhl, den damaligen Besitzern, in den Weinberg gebracht wurde.

Königsbacher Idig GG

RIESLING

Mit 2,8 ha ist ein Großteil unserer Rebfläche im Idig mit Riesling bestockt. Hier stehen alte, zum Teil wurzelechte, aber auch jüngere Reben. Die besten Stücke sind der Kalkbuckel um den Pavillon, sowie der Rolandsberg und die sich anschließende Terrasse.

Klassifikation: 6,5 ha, VDP.Große Lage

Fläche im Weingut: 2,8 ha Riesling, 0,8 ha Spätburgunder

Ausrichtung: Südsüdost

Höhe: 146-176 m

Neigung: 20 %

Boden: Terra Fusca -Tertiärer Kalk

Rebsorte: Riesling

Alter der Reben:18-35 Jahre

Ernte: 100% selektive Handlese in kleine Kisten

Ausbau: Spontangärung im großen Holzfass

Geerntet: 1.,6.,7. und 10. Oktober 2021

Gefüllt: Juli 2021

 
Idig Spätburgunder GG

SPÄTBURGUNDER

Unser Idig Spätburgunder wächst in zwei Parzellen im oberen Teil des Weinbergs. Die 1977 gepflanzten alten Resbtöcke liefern die Grundlage für unseren Spätburgunder. Dieser wird seit ein paar Jahren, durch eine 2008 mit französischen Klonen  bepflanzte, kleinere Fläche  ergänzt.  

Klassifikation: 6,5 ha, VDP. Große Lage

Fläche im Weingut: 2,8 ha Riesling, 0,8 ha Spätburgunder

Ausrichtung: Südsüdost

Höhe: 146-176 m

Neigung: 20 %

Boden: Terra Fusca -Tertiärer Kalk

Rebsorte: Spätburgunder

Alter der Reben: 15-45 Jahre

Ernte: 100% selektive Handlese in kleine Kisten

Ausbau: Spontangärung, 25 % Ganztrauben

Geerntet: 10. und 13. September 2019

Barriquereife: Bis Februar 2021, 10% Neuholz

Gefüllt: Mai 2021